Google Maps: Karten für die Offline Nutzung speichern

Vor Kurzem hat Google Maps (für Android und iOS) ein Update erhalten, durch welches die Offline Nutzung von Karten ermöglicht wird. In älteren Versionen gab es zwar auch eine Möglichkeit Kartenmaterial für den Offline Gebrauch zu cachen, allerdings war diese nicht sonderlich intuitiv. Mit der neuen Methode ist das lokale Speichern von Karten vereinfacht worden. Wir zeigen euch wie das funktioniert. Die Vorgehensweise ist sowohl für Android als auch iOS die gleiche.

Hinweis: Leider können die lokal gespeicherten Daten nur als Landkarte und nicht für die Offline Navigation verwendet werden. Wenn ihr auf der Suche nach einer günstigen App seid, mit der man Offline navigieren kann, dann empfehlen wir euch GPS Navigation & Maps + offline für Android bzw. GPS Navigation + Blitzer für iOS von der Firma Skobbler.

 

Anleitung

 

1. Überprüft als Erstes, ob sich die aktuelle Version von Google Maps auf eurem Gerät befindet. Für Android ist das Version 8.0 und für iOS Version 3.0. Es ist möglich, dass ihr das Update noch nicht erhalten habt, da Google dieses schrittweise an die Nutzer verteilt.

Seid ihr Android Nutzer und möchtet nicht auf das Update warten, dann findet ihr die aktuelle Version z.B. bei den XDA Developers unter folgendem Link: http://d-h.st/3fP

2. Sobald ihr das Update erhalten bzw. installiert habt, öffnet ihr Google Maps und tippt auf das Profil Symbol rechts neben dem Suchfeld.

 

3. Als nächstes scrollt ihr runter, bis ihr den Bereich Offlinekarten angezeigt bekommt. Hier tippt ihr auf Karte für Offline Nutzung speichern, um zur Kartenauswahl zu gelangen.

Tipp: Um schneller zur Kartenauswahl zu gelangen, könnt ihr auch OK Maps in das Suchfeld eingeben.

 

4. Anschließend öffnet sich wieder die Kartenansicht, in der ihr den Kartenausschnitt auswählt, der euch später offline zur Verfügung stehen soll. Um die Karte auf eurem Gerät letztendlich zu sichern, tippt ihr auf Speichern, benennt den zu sichernden Kartenausschnitt und wählt dann noch einmal Speichern aus.

 

*/ /*

Author: Daniel

Share This Post On