Zeta Producer – Professionelle Webseiten erstellen ohne Programmierkenntnisse

Wolltet Ihr schon immer eine eigene Webseite haben? Ihr denkt aber, Euch fehlen dazu die nötigen Programmierkenntnisse. Falsch gedacht! 

Wir möchten Euch heute ein Desktop-CMS namens Zeta Producer vorstellen, mit dem die Erstellung und Pflege von anspruchsvollen und anschaulichen Webseiten ganz einfach gelingt und das ohne jegliche Kenntnisse von HTML, CSS, PHP oder Javascript.

 

Zeta Producer: Desktop-CMS zur Erstellung professioneller Webseiten

Zeta Producer ist ein Desktop-CMS und führt Euch mit einem Assistenten nach dem Baukastenprinzip Schritt für Schritt vom Aufbau des Internetauftritts bis hin zu dessen Veröffentlichung im Web. Der Webseiten-Editor zeichnet sich durch eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche aus, auf der man sich sehr schnell zurechtfindet. Aus unserer Sicht ist die Software deshalb vor allem für Anfänger oder diejenigen geeignet, die nicht die Zeit haben, sich mit Programmiersprachen wie zum Beispiel HTML, CSS, PHP oder Javascript zu beschäftigen. Nichtsdestotrotz lassen sich damit sehr schicke und professionelle Webseiten sowohl für den privaten als auch kommerziellen Gebrauch erstellen.

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei Zeta Producer um ein Desktop-CMS, was bedeutet, dass die Installation der Software sowie die anschließende Erstellung der Webseite auf dem lokalen Rechner erfolgt. Das hat gegenüber den Online-Content-Management-Systemen (Online-CMS), die auf dem Server des Webhosts installiert sind (z.B. WordPress) den Vorteil, dass man auch ohne bestehende Internetverbindung an den Inhalten der Internetpräsenz arbeiten und diese zu einem späteren Zeitpunkt hochladen kann. Deshalb entfallen natürlich auch Probleme, die durch schlechte Internetverbindungen auftreten können. Im Gegensatz dazu ist es bei einem Online-CMS beispielsweise nicht unüblich, dass es bei der Bearbeitung von Inhalten oder bei der Navigation durch die Menüs des CMS zu längeren Wartezeiten kommen kann, was sich merklich auf die Arbeitsgeschwindigkeit auswirkt.

Die lokale Installation von Zeta Producer auf dem Rechner hat allerdings nicht nur Vorteile. Von Nachteil bei dieser Art von CMS ist, dass die Bearbeitung der eigenen Webseite nur von dem Rechner aus möglich ist, auf dem die Software installiert wurde. Man kann also nicht mal schnell (von unterwegs) das Tablet oder Smartphone zur Hand nehmen, um mal eben eine Änderung vorzunehmen. Ab der Business Version der Software gibt es allerdings die Möglichkeit zumindest einzelne Webseiten online zu bearbeiten.

 

Einfache Erstellung von Webseiten

Den Webseiten-Editor für Windows 8, 7 & Vista kann kostenlos auf der Homepage des Herstellers heruntergeladen (Link) werden.  Die Software ist schnell und einfach zu installieren. Nach dem Start des Programms kann man dann auch sofort mit der Webseitenerstellung loslegen.

Zu Beginn wählt man das Design und die Struktur der zu erstellenden Webseite aus. Hierzu stehen einem eine Vielzahl an vorgefertigten Vorlagen zur Auswahl, so dass für jede Art von Webseite ein passendes Layout zur Verfügung stehen sollte. Entscheidet man sich zu einem späteren Zeitpunkt für ein anderes Layout, so lässt sich dieses ganz einfach verändern, indem man eine andere Vorlage wählt. Die bereits erstellten Inhalte der Seite bleiben dabei unverändert und man muss diese nicht an das neue Design anpassen.

Nach Auswahl der passenden Vorlage und der Farbe der Webseite hat man die Möglichkeit Inhalte eines bereits bestehenden Internetauftritts zu importieren. Hierzu muss man lediglich die URL der zu importierenden Webseite eingeben. Liegt noch keine Webseite vor, so lassen sich über den Zeta Producer Beispielinhalte erstellen (zur Veranschaulichung findet Ihr hier einen Link zu einer von uns erstellten Beispiel Webseite). Diese Inhalte lassen sich nach der Generierung der Homepage sehr einfach durch Anklicken über einen Editor an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

 

Sind alle Texte erstellt und formatiert, dann bietet der Webseiten Editor zusätzlich noch folgende Erweiterungsmöglichkeiten in Form von integrierbaren Widgets:

  • Soziale Netzwerke (u.a. Facebook, Twitter, Google+ oder Youtube)
  • Kalender
  • Landkarten von Google Maps
  • RSS Feeds
  • Gästebuch
  • Forum
  • Geschützter Bereich und vieles mehr.

 

 

Ist die Gestaltung der Webseite fertig, so lassen sich die erstellten Inhalte ganz komfortabel direkt aus der Software heraus über den „Veröffentlichen-Button“ zum Webhost hochladen. Man erspart sich somit die umständliche Einrichtung und Verwendung eines zusätzlichen FTP-Clients wie beispielsweise Filezilla.

 

Unterschiedlicher Funktionsumfang

Zeta Producer gibt es in 5 verschiedenen Varianten, die sich an den Ansprüchen des Anwenders orientieren bzw. im Funktionsumfang unterscheiden. Die HOME Version der Software bekommt man als Privatanwender kostenlos als Download (Link) auf der Webseite des Herstellers und sollte für den Einstieg ins Webdesign völlig ausreichen. Möchte man allerdings eine gewerbliche Internetpräsenz erstellen oder reicht beispielsweise die Auswahl an Layouts oder Widgets der kostenlosen Variante nicht aus, muss man zur EXPRESS Version für 179,- Euro greifen. Upgrades auf höhere Versionen funktionieren sehr einfach über die Eingabe eines neuen Lizenzschlüssels. Eine Übersicht des Funktionsumfangs der unterschiedlichen Versionen findet Ihr hier: http://www.zeta-producer.com/de/shop.html

 

Fazit

Wenn Ihr auf der Suche nach einem Webseiten-Editor seid, mit dem Ihr nach dem Baukastenprinzip spielend einfach eine Webseite erstellen und pflegen könnt, dann solltet Ihr Euch unbedingt den Zeta Producer anschauen. Wir hoffen Ihr seid neugierig geworden, die Software selbst zu testen und wünschen Euch viel Spass beim designen Eurer eigenen Webseite.

 

*/ /*

Author: Daniel

Share This Post On